Neues eBook: Der wegweisende Leitfaden zur visuellen Projektplanung

9 einfache, aber wirkungsvolle Tools für die Produkt-Roadmap

Von: Leanne Armstrong

Eine Produkt-Roadmap ist ein Aktionsplan, der darauf ausgelegt ist, sich zusammen mit Ihrem Produkt weiterzuentwickeln. Sie ist Ihr Schlüssel zu einem erfolgreichen Entwicklungsprozess. In früheren Artikeln dieser Serie haben wir erfahren, dass die Erstellung einer agilen Produkt-Roadmap ein effektiver Weg ist, um von der Idee zum Markt und wieder zurück zu gelangen – insbesondere für Produkte, die sich im Laufe der Zeit verändern oder weiterentwickeln.

Um eine Roadmap zu erstellen, benötigen Sie jedoch Tools, die Ihnen dabei helfen können:

  • Verbindung von Vision und Strategie mit der Umsetzung Ihres neuen, verbesserten oder internen Produkts
  • die Richtung, die Prioritäten und den Fortschritt zu verdeutlichen
  • die verschiedenen Entwicklungsphasen zu skizzieren und aufzuzeigen, wie die kurz- und langfristigen Bemühungen der einzelnen Teams mit den übergreifenden Produktzielen in Einklang stehen

Wenn Sie denken, dass das für eine einzelne Karte zu viel verlangt ist, dann haben Sie Recht! Aus diesem Grund gibt es Produkt-Roadmap-Tools in verschiedenen Formen.

Im Laufe Ihres Prozesses werden Sie wahrscheinlich verschiedene Tools in verschiedenen Phasen und für verschiedene Zwecke verwenden – alle mit dem Ziel, die einzigartigen Anforderungen und Rollen funktionsübergreifender Produktteams zu erfüllen.

In diesem Leitfaden haben wir eine Reihe praktischer Produkt-Roadmap-Tools zusammengestellt, mit denen Sie Stakeholder, Entwickler sowie Vertriebs- und Marketingteams auf dem gleichen Stand halten, das Gesamtbild im Auge behalten und effizienter zusammenarbeiten und kommunizieren können.

Mit den richtigen Tools können Sie eine vollständige Produkt-Roadmap erstellen, die auch als „lebendes Dokument“ dient, das Sie bei Bedarf aktualisieren können, um Anregungen von Kunden, Kundenfeedback, Änderungen der Marktnachfrage oder Veränderungen im Wettbewerb zu berücksichtigen.

Ob Sie benötigen:

  • einen strategischen Plan, um das Warum, Was und Wann Ihres Produkts festzulegen
  • einen Zeitplan, um kurzfristige Bemühungen mit langfristigen Zielen zu vergleichen, oder
  • eine Vorlage für eine Produkt-Roadmap, um zu skizzieren, was Sie in den verschiedenen Entwicklungsstadien liefern werden (und wann)…

… Sie finden sie alle hier!

Lassen Sie sich jedoch nicht von der Einfachheit ihres Stils täuschen. Diese neun Produkt-Roadmap-Tools haben es in der Produktentwicklung in sich.

1. Strategische Planungswerkzeuge

Tools wie Strategiekarten sind unverzichtbar, wenn es darum geht, allen an der Produktplanung Beteiligten (insbesondere Ihren Kunden oder der Geschäftsleitung) einen einfachen Zugang zu den Details auf höchster Ebene zu ermöglichen. Und sie funktionieren besonders gut, wenn sie mit anderen Strategieplanungsinstrumenten kombiniert werden, wie z. B. Ansoff-Matrizen.

Betrachten Sie Ihre Strategie-Roadmap als ein wichtiges Kursplanungsinstrument: ein auf Diagrammen basierender Leitfaden, mit dem Sie Ihren Strategieprozess gemeinsam nutzen und bewerten können, indem Sie zeigen, wie anfängliche Ideen zu bestimmten Produktzielen führen werden.

2. Ideenfindungstools

Ideationstools wie Mental Maps oder Idea Maps, Wissensspeicher des Unternehmens, Concept Maps und andere kreative Hilfsmittel sind ideal, um Innovationen zum Leben zu erwecken. Ideation Tools sind ein echter Segen für Ihr Kreativ- oder Entwicklungsteam, weil sie die Entwicklung oder Bewertung von Produktideen effizienter machen.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie beispielsweise eine Portfolio-Roadmap erstellen müssen, um alle geplanten Produktveröffentlichungen auf einen Blick darzustellen.

3. Werkzeuge zur Entscheidungsfindung und Analyse

Entscheidungs- und Analysewerkzeuge für die Produktentwicklung gibt es in allen Formen und Größen, einschließlich Diagrammen, die Ihnen helfen können:

  • Bewertung der Stärken, Schwächen, Chancen und Gefahren, die mit Ihrer Produktidee verbunden sind (SWOT-Diagramme)
  • Prüfung der Kosten und des Nutzens von vorgeschlagenen Produktverbesserungen (Diagramme zur Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Vergleichen Sie verschiedene Produktentwicklungsoptionen, Ergebnisse und Entscheidungspfade (Entscheidungsbaumdiagramme)

Solche Produkt-Roadmap-Tools helfen nicht nur, die Entscheidungsfindung zu rationalisieren, sondern sind auch für die Durchführung von Wettbewerbsanalysen und Marktbewertungen unverzichtbar.

4. Zeitplan-Tools

Vor allem Führungskräfte und Stakeholder müssen wissen, wie der zeitliche Ablauf einer Produkt-Roadmap aus Sicht der Entwicklung, der Tests und der Markteinführung aussehen soll. Aber auch Tools wie Gantt-Diagramme und andere Zeitpläne eignen sich hervorragend, um jedem Team oder jeder Abteilung einen Gesamtüberblick über den Prozess zu geben. Und sie sind besonders nützlich, wenn Sie eine Roadmap für neue Funktionen erstellen möchten, um zu skizzieren, wann neue Produktfunktionen geliefert werden sollen.

5. Aufgabenmanagement-Tools

Projekt- und Abteilungsleiter – oder jeder andere, der mit der Überwachung der verschiedenen Komponenten einer Produkteinführung oder eines Entwicklungsplans betraut ist – können von Tools für das kollaborative Aufgabenmanagement enorm profitieren:

  • Projektplanungsvorlagen
  • Projektstrukturpläne (WBS)
  • Visuelle Aufgabenverwaltungssysteme

Jedes visuelle Tool, das Sie bei der Koordinierung der Mitarbeiter, Aufgaben und Ressourcen unterstützt, die für den Weg von der Idee bis zur Markteinführung erforderlich sind, sollte als unschätzbare Ergänzung Ihres Produktwerkzeugkastens betrachtet werden!

6. Flussdiagramme

Flussdiagramme sind so vielseitige Vorlagen für Produktfahrpläne, dass jedes Team, das an der Produktentwicklung beteiligt ist, sie nutzen sollte. In den Händen Ihres Design- oder Entwicklungsteams erleichtern Flussdiagramme beispielsweise die visuelle Standardisierung von Schlüsselprozessen durch die Anwendung einer Reihe von etablierten Symbolen und Formen.

Die Verwendung von Flussdiagramm-Tools zur Erstellung von Produkt-Roadmaps verdeutlicht die Richtung der einzelnen Ereignisse und zeigt, wo bestimmte produktbezogene Entscheidungen getroffen werden müssen.

7. Werkzeuge für Workflow-Diagramme

Die Erstellung von Aktionsleitfäden für Produktentwicklungsteams, die „vor Ort“ arbeiten, wird zu einer einfachen Angelegenheit, wenn Sie Werkzeuge verwenden, die den Arbeitsablauf erleichtern. Durch die Unterteilung komplexer Aufgaben in eine Abfolge von Ereignissen sind Workflow-Diagramme beispielsweise ein hervorragendes Referenzdokument für:

  • Produktions- und Fertigungsteams
  • Produktvermarkter
  • Vertriebs- und Kundendienstmitarbeiter

Vollständige Workflow-Management-Systeme und -Software können mehrere Produkt-Workflows unterstützen und optimieren, um die Anforderungen verschiedener Teams gleichzeitig zu erfüllen.

8. Schwimmspur-Diagramme

Apropos verschiedene Teams und ihre Rollen: Es wäre nachlässig, wenn wir nicht einige der Möglichkeiten erwähnen würden, wie Sie Swim-Lane-Diagramme zur Erstellung von Produkt-Roadmaps nutzen können.

Swim Lanes können Ihnen helfen:

  • Erfassung und Darstellung der Zuständigkeiten verschiedener Teams (und ihrer Verbindungen oder Überschneidungen)
  • visuelle Gegenüberstellung und Überwachung von Arbeitsabläufen, die gleichzeitig ablaufen
  • Erstellen Sie eine Veröffentlichungs-Roadmap, um alle Aktivitäten zur Produktmarktfreigabe teamübergreifend zu koordinieren, indem Sie alle erforderlichen Schritte oder Aktionen kommunizieren.

Pro-Tipp: Wenn Sie feststellen, dass sich einige dieser Produkt-Roadmap-Tools ein wenig überschneiden, machen Sie sich keine Sorgen. Sie können das beste Tool für Ihre Bedürfnisse auswählen, indem Sie sorgfältig überlegen, welchen Zweck die zu erstellende Produktentwicklungs-Roadmap erfüllen soll, wer sie ansehen oder verwenden wird und welche Informationen er benötigt.

9. MindManager: Ein All-in-One-Tool für die Produkt-Roadmap

Die Erstellung einer Produkt-Roadmap, die von allen Beteiligten leicht verstanden wird, ist ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl des richtigen Tools für diese Aufgabe. Daher ist es nur logisch, dass Sie für die Erstellung einer visuellen Map ein All-in-One-Tool für visuelles Mapping verwenden sollten.

Die in MindManager integrierten und anpassbaren Maps, Pläne und Diagramme bieten Ihnen eine breite Palette von Optionen, mit denen Sie arbeiten können – einschließlich aller in diesem Leitfaden beschriebenen Produkt-Roadmap-Tools.

Hier sehen Sie ein Beispiel für eine typische Produkt-Roadmap-Vorlage, die Sie mit den benutzerfreundlichen Drag-and-Drop-Funktionen von MindManager erstellen können.

Nehmen wir an, Sie befinden sich in der Ideenphase, in der Sie eine „bessere Mausefalle“ bauen wollen, nur dass Ihre Mausefalle in diesem Fall ein Elektrofahrrad ist. Zu diesem Zeitpunkt möchten Sie nur Ihre ersten Gedanken „zu Papier“ bringen, also beginnen Sie mit der Erstellung einer einfachen visuellen Roadmap.

Sie beschriften ein Thema auf der linken Seite Ihres Bildschirms mit dem Namen Ihres Produkts (EZ-Bike) und ziehen eine Hauptverzweigungslinie nach rechts hinaus. An verschiedenen Punkten entlang dieser Linie planen Sie, zusätzliche Knoten und Verzweigungen hinzuzufügen und zu beschriften, die wichtige Punkte und Unterpunkte darstellen, die Sie berücksichtigen müssen, aber im Moment liegt Ihr Fokus ganz auf dem Design.

Product Roadmap Tools 1 | MindManager Blog

Das Schöne an einer digitalen Landkarte ist, dass Sie damit neue Ideen schnell und einfach ausarbeiten, strukturieren und neu anordnen können. Nachdem Sie sich also mit Ihrem Entwicklungsteam zusammengesetzt haben, fügen Sie die folgenden Punkte zu Ihrer Produkt-Roadmap hinzu:

Product Roadmap Tools - Image 2

Und da Sie bereits über eine Verbesserung Ihres Basismodells nachdenken, fügen Sie auch einen Pfad für zukünftige Ziele hinzu, denn Sie wissen, dass Sie das können: Ihre ursprüngliche Roadmap mit einer zweiten Map verknüpfen, die sich ausschließlich mit EZ-Bike 2.0 befasst, wenn neue Ideen auftauchen Wichtige Recherchen und Ressourcen (z. B. Website-Links, Unternehmensdokumente und Budgetberechnungen) direkt in all Ihre Maps integrieren Teilen Sie Ihre Maps in Echtzeit, dank der Co-Editing-Funktion von MindManager

Ihre ursprüngliche Roadmap mit einer zweiten Map verknüpfen, die sich ausschließlich mit EZ-Bike 2.0 befasst, wenn neue Ideen auftauchen
Wichtige Recherchen und Ressourcen (z. B. Website-Links, Unternehmensdokumente und Budgetberechnungen) direkt in all Ihre Maps integrieren
Teilen Sie Ihre Maps in Echtzeit, dank der Co-Editing-Funktion von MindManager

Product Roadmap Tools 3 | MindManager Blog

Denken Sie daran: Da die Erwartungen an viele Produkte erschreckend hoch sein können (z. B. erweiterte Funktionen, mehr Integrationen oder schnellere neue Versionen), ist es wichtig, dass Sie Ihren Produkt-Roadmap-Plan so einfach wie möglich aktualisieren können.

Die Produkt-Roadmap-Tools von MindManager eignen sich nicht nur hervorragend, um Ihre Planung und Prozesse agil zu halten, sondern bieten auch wertvolle Integrationen wie MindManager für Microsoft Teams.